Besuch Passignano

Passignano sul Trasimeno ist eine Gemeinde in der Provinz von Perugia. Die Landzunge über die sich der Ort erhebt, liegt nordöstlich in unmittelbarer Nähe des Trasimenischen See.

Der Ort ist eines der bedeutendsten Zentren der Provinz Perugia für den Tourismus, während sich die Siedlung überwiegend im modernen Zeitalter zwischen dem 16. Und 17.Jahrhundert entwickelt hat. Im 16.Jahrhundert entstanden sowohl die Kirche „San Rocco“, im Renaissance-Stil, als auch die Wallfahrtskirche der „Madonna dell´Oliveto“, die wahrscheinlich von Mariotto Radi geplant wurde. In der letzten Juliwoche organisiert „Passignano sul Trasimeno“ eine der interessantesten Veranstaltungen dieser Umgebung: Den „Palio delle Barche“, ein geschichtsträchtiges Ereignis, das die alte Rivalität zweier adliger Familien von Perugia, der Familie Baglioni und der Familie Oddi, wieder aufleben lässt.  Die Festung wurde im Mittelalter erbaut.

This website uses cookies to simplify your experience. Click Accept or get further information.